Montag, 5. Dezember 2016

Schär glutenfreie Muffins im Test

Ich durfte mit 749 anderen Testern für Kjero die glutenfreien Muffins von Schär testen. Im Testpaket waren je 2 Pakete, einmal Joghurt Muffins (a 4 Stück) und einmal Schokomuffins (a 4 Stück ) enthalten.


Laut Kjero:
Was sind Gluten, was bedeutet es sie nicht zu vertragen und wie äußert sich die Unverträglichkeit?
Gluten ist ein Eiweiß, das in den gängigsten Getreidesorten, also Weizen, Dinkel, Roggen, Gerste, aber auch Grünkern, enthalten ist. Oftmals wird es auch Kleber genannt, weil es für die Elastizität eines Teigs verantwortlich ist.
Es gibt unterschiedliche Ausprägungen von Glutenunverträglichkeiten. Bei manchen Menschen kann man keine tatsächliche Unverträglichkeit nachweisen, obwohl sich Symptome bei einem Verzicht auf Gluten lindern, dann spricht man von einer „Glutensensitivität“. Reagiert man allergisch auf Weizen, was ja auch Gluten enthält, ist die Rede von einer „Weizenallergie“. Der höchste Grad ist schließlich die sogenannte „Zöliakie“, bei der man auf jegliche Produkte, die Spuren von Gluten enthalten, verzichten muss.
Leidet man an Zöliakie, entzündet sich die Darmwand bei der kleinsten Menge Gluten, die man zu sich nimmt. Die Darmfläche, die bei einem gesunden Darm einem Fußballfeld entspricht, verringert sich dadurch enorm. Die Folge: Bauchschmerzen, Magen-Darm-Probleme, Müdigkeit und andere Mangelerscheinungen. 


Die Produkte von Schär können bei einer Weizen- oder Glutenunverträglichkeit alle ohne Bedenken konsumiert werden. Dies ist nicht nur für all jene ein Segen, die an einer Unverträglichkeit leiden, sondern auch für alle, die ihnen gerne mit Essen eine Freude machen. 

Wir haben die Muffins getestet, jedoch leidet bei uns niemand unter Zöliakie. Uns schmecken sie wirklich gut und wir haben sie ein wenig aufgepeppt mit Sahne und Dekor.

Meine Familie ist der Meinung das die Muffins superlecker sind und auch ihr Geld wert sind, wenn man bedenkt das man beim Bäcker oder in Cafes schon fast 2,00 € für einen Muffin zahlt. 

Vielen Dank an Kjero und Schär für diesen leckeren Test .