Sonntag, 26. Februar 2017

Schär Meisterbäckers Vital im Test


Ich durfte für Kjero mit 749 anderen Testern aus Österreich und Deutschland das  glutenfreie Schär Meisterbäckers Vital Brot testen. 
Im Testpaket waren 2 Brote enthalten, 2 süße Schmetterlingsklammern, ein Baumwollbeutel und zwei Cerealien Kekse von Schär enthalten.




Die Inhaltsstoffe/Zutaten sind:
Sauerteig 25% (Reismehl, Wasser) , Maisstärke , Wasser , Reismehl , Sonnenblumenkerne 6,5% , Leinsamen6,5% , Apfelfaser , Quinoamehl 2,6% , Apfelextrakt , Hefe , Sorghummehl 2,4% , Sonnenblumenöl ,Verdickungsmittel: Hydroxypropylmethylcellulose ; Kastanienmehl 1,0% , Salz , karamellisierter Zucker . Kann Spuren von Soja und Lupinen enthalten . LAKTOSEFREI (Laktose <0,007g/100g)
 
Schär selbst über das Produkt:
Da kam er, sah – und schaffte Vitalität. Zum Reinbeißen!
Der Meisterbäcker hat sich selbst übertroffen, denn er hat seinem Brot Vitalität eingehaucht! Mit Leinsamen, Sonnenblumenkernen, Quinoa, Sorghum und Kastanienmehl hat er ein echt belebendes Brot erschaffen. Ballaststoffe schenken Lebensenergie – zum Frühstück, zu Mittag oder beim Abendbrot. Dieses Brot kommt jederzeit auf den Tisch. Und wer's sieht, kann nicht widerstehen. Veni, vidi, Meisterbäckers Vital!

 
Und so ist es auch bei uns gewesen :D gesehen und sofort probiert.
Das Brot hat einen guten Geschmack, es ist nicht zu trocken/bröselig oder aber zu weich/feucht. Es ist genau richtig und selbst getoastet schmeckt es richtig klasse !!! 
Ich durfte ja im Dezember schon die glutenfreien Muffins von Schär testen und bin auch hier super begeistert gewesen :) 
Das Brot (a 350g) kann man für 2,40 € - 2,99 € kaufen un das ist sein Geld auf jeden Fall wert.

Das Produkt wurde mir von Kjero zur Verfügung gestellt und ich bedanke mich sehr für diesen tollen Test.
 


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen